Du bist auf der Suche nach dem richtigen RESOXX®-Strumpf und hast Fragen zu unseren Produkten? Kein Problem, hier findest du Tipps und Tricks, damit du das Richtige findest und das Passende für dich auswählen kannst

 


Sportler-Tipp von Tabea: "So reisst du keine Löcher in deine Tubes!"

 

Die RESOXX® Tubes verfügen über ein sehr feines und dünnes Gestrick. Daher sollten beim Anziehen folgende Punkte beachtet werden, damit keine Risse oder sogar Löcher entstehen:

 

  • Das Gestrick NIE im gedehnten Zustand über den Fussballen nach oben ziehen!
    Sonst kann das feine Gestrick beim Überzug über die Ferse reissen.

  

So ziehst du deine RESOXX® richtig an:

 

  

1. Die Tubes/Sleeves zusammenrollen

 

 

 

 

2. Das gesamte Gestrick zusammen über den Fussballen schieben

 

 

3. Langsam das Gestrick nach oben massieren

 

Welche Vorteile bieten die RESOXX® Sport-Kompressionsstrümpfe?

 

Dank der degressiven Kompression am Bein und  des Energiedruckpunktes (S.E.P.) am Fuss, profitiert der Sportler von verschiedenen Eigenschaften:

  • Weniger Krämpfe/Muskelkater

  • Schnellere Regeneration

  • Bessere Ausdauer

  • Mehr Wohlbefinden

  • Bessere Muskulaturkontrolle sowie -stabilisation

...das sind nur einige Pluspunkte, die für ein regelmässiges Tragen von RESOXX® sprechen.

 


Wie fühlen sich die Sportkompressions-Strümpfe an?

 

Dank der modernen Stricktechnik und der Garnzusammensetzung fühlen sich die RESOXX®® angenehm weich und sehr fein an. Der Silberanteil im Garn unterstützt den optimalen Temperaturausgleich am Bein im Sommer wohltuend kühlend – im Winter wärmend! Die Stricktechnik, die Garnauswahl, sowie die Kompression garantieren zudem einen permanent perfekten Sitz, auch nach mehrmaligem Waschen. Kein Rutschen oder Einklemmen. 



Wann kommen RESOXX® idealerweise zum Einsatz?

 

Die RESOXX® bietet für nahezu alle Sportarten die optimale Unterstützung. Auch für die Regenerations-phase nach dem Sport, sind die Strümpfe bestens geeignet. Die SOCKS kannst du ausserdem für deine Reisen und auch in deinem Alltag (z.B. Arbeit, Freizeit, etc.) ohne Probleme anziehen. RESOXX® sind somit ein idealer Begleiter für alle deine In- oder Outdoor-Aktivitäten.

Worin unterscheiden sich die SOCKS von den TUBES?

 

Von der Kompressionswirkung sind beide Strümpfe genau gleich. Wie es der Name bereits ausdrückt, ist SOCKS ein ganzer Strumpf inkl. Fussteil und zusätzlich eingearbeitetem Energiedruckpunkt (S.E.P.), der den Sportler noch zusätzlich unterstützt. Beim TUBE hat der Athlet die Möglichkeit, seinen gewohnten Lieblingssocken im Schuh zu tragen. So liegt es an dir, was du lieber am Fuss trägst …



Welche Grösse brauche ich und wo muss ich Mass nehmen?

 

Beim SOCKS brauchst du deine Schuhgrösse und deinen Wadenumfang. Der wird bei der grössten Umfangsstelle gemessen.
Für die TUBES brauchst du den Knöchel- sowie den Wadenumfang, der ebenfalls bei der grössten Umfangsstelle gemessen wird.

Wie wasche ich meine RESOXX®?

Deine RESOXX® kannst du von Hand oder in der Waschmaschine (Schonwaschgang) bei max. 40° waschen. Bitte keinen Weichspüler beimischen und nicht chemisch reinigen lassen. Bitte die Strümpfe nicht in den Trockner, am besten nach dem Waschen aufhängen und so trockenen lassen (nicht auf die Heizung legen). Nicht bügeln.



Können die RESOXX® schaden, wenn ich sie zu oft trage (z.B. Muskelschwund)?

 

Gemäss den aktuellsten medizinischen Studien ist eher das Gegenteil der Fall. Die RESOXX® unterstützen den Blutrückfluss und vermindern die Gefahr einer venösen Insuffizienz (Krampfadern, etc.). Dass durch häufiges Tragen die Muskulatur schwindet, ist medizinisch nicht belegt. Ebenso wenig, dass sich der Körper (negativ) daran gewöhnen könnte.

Ich habe eine venöse Insuffizienz (Krampfadern). Darf ich die RESOXX® dennoch tragen?

 

Laut den aktuellsten medizinischen Studien ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen während des Sports bei einer venösen Insuffizienz sogar sehr förderlich. Es wurde beobachtet, dass das Tragen von Sportkompressionsstrümpfen zu einer signifikanten Abnahme der typischen Insuffizienz-Beschwerden führen kann. Jedoch sollten die RESOXX® nur in Absprache mit dem Arzt getragen werden.